Accessoires

„Something old, something new, something borrowed, something blue.“ Wussten Sie, dass dieser Spruch aus dem viktorianischen England stammt? Etwas Altes symbolisiert das bisherige Leben der Braut, etwas Neues den neuen Lebensabschnitt als Ehefrau. Etwas Geliehenes steht für Freundschaft und soll Glück in der Ehe bringen. Und Blau steht als Farbe für die Treue. Alt wäre ein Schmuckstück der Mutter oder Grossmutter. Neu könnten die Schuhe oder ein Diadem sein. Leihen könnten Sie sich Haarschmuck von einer glücklich verheirateten Freundin. Blau wäre ein Strumpfband oder die Unterwäsche.

Aber auch abgesehen von dieser Tradition gibt es viele kleine Details, mit denen Sie glänzen können: Tiara, Schleier, Tasche oder – je nach Stil des Kleides – ein Hut. Überlegen Sie sich, was zu Ihnen und Ihrem Kleid passt. Aus Stoffresten des Kleides könnten ein Hutmacher eine individuell auf Sie abgestimmte Kopfbedeckung oder eine Schneiderin eine spezielle Handtasche zaubern. Wie auch immer: Weniger ist mehr. Beschränken Sie sich auf wenige wirkungsvolle Accessoires, die Sie noch mehr strahlen lassen.

Bitte wählen Sie einen Begriff aus der Liste, um mehr darüber zu erfahren: